PowerShell als Standard in Visual Studio Code

Wer Visual Studio Code als Entwicklungsumgebung für die PowerShell verwendet, für den könnte es interessant sein, den Standard-Dateityp als PowerShell festzulegen.

In Visual Studio Code rufen wir uns mit Strg + , die Einstellungen auf:

Im Feld Einstellungen suchen, suchen wir nach default language und setzen den Wert im Feld Files: Default Language auf powershell. Wenn wir das Fenster jetzt schließen und eine neue Datei mit Strg + N erzeugen, wird diese automatisch als PowerShell geöffnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.